kopfbild kirchengemeindeverbandKIRCHENGEMEINDEVERBAND

 RICHTIG GUT MIT GELD UMGEHEN

 

Klaus GansenDie Körperschaft Kirchengemeindeverband (KGV) ist der Zusammenschluss der Pfarrgemeinden. Gremium und handelndes Organ des KGV ist die Verbandsvertretung. die die verbindliche Zusammenarbeit der Pfarreien in unserer Pfarreiengemeinschaft in finanziellen Fragen regelt.
Die Verbandsvertretung wird gebildet aus dem vom Bischof ernannten Vorsitzenden und den Mitgliedern, die die Verwaltungsräte der dem KGV angeschlossenen Kirchengemeinden nach einem bestimmten Schlüssel gewählt haben.

Der KGV erhält vom Bistum jährlich ein bestimmtes Budget, über dessen Verwendung gemeinsam entschieden wird – also z.B. wieviel Geld welche Kirchengemeinde für die Bewirtschaftung und für den Bauunterhalt ihrer Gebäude erhält. Im Gegenzug stellt der Kirchengemeindeverband einen Haushaltsplan mit Stellenplan auf und macht eine Jahresrechnung.

Neben den Kosten für die Gebäude und die Sachkosten für die vielfältigen Dienste geht es auch um die Dienstwohnung und -räume der Geistlichen, um die Anstellung des gesamten nichtpastoralen Personals und noch einiges mehr.

 

 

Mitglieder

Vorsitzender Pfarrer Frank Klupsch  
     
Mitglieder Hermann Schlemmer  St. Laurentius
  Frank Brungs  St. Laurentius
  Lothar Dr. Mahlberg  St. Remigius
  Berthold Bachem  St. Gertrud
  Klaus Gansen  St. Peter und Paul
  Bernd Steiner  St. Peter und Paul
  Sabine Shepherd St. Johannes Nepomuk
  Franz-Bernd Möllers  St. Johannes Nepomuk