geboren 1952 in Daun

Johannes Steffens studierte nach dem Abitur Theologie, Philosophie und Mathematik. 1980 wurde er in Trier zum Diakon und 1982 zum Priester geweiht. Nach seiner Arbeit in verschiedenen Pfarreien des Bistums Trier, wurde er 1989 Pfarrer von Sülm, Idenheim und Speicher. Im Jahr 2000 ernannte ihn der Bischof zum Pfarrer von Kettig und Weißenturm und später war er Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Mülheim-Kärlich.

Seit 22. Februar 2015 ist Pfarrer johannes Steffens Kooperator für alle fünf Remagener Pfarrgemeinden der Pfarreiengemeinschaft.