jugendfreizeit assisGEMEINDELEBEN

 FÜR JEDE/N WAS DABEI

Eine lebendige Gemeinde zu sein, in der ein gutes Miteinander herrscht und Raum ist für alle Generationen - das ist auch in St. Peter und Paul sowie St. Johannes-Nepomuk das Ziel. Und wie Sie an den unterschiedlichen Möglichkeiten und Angeboten auf dieser Seite sehen, sind wir damit auf einem guten Weg.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie in den Gruppen, Verbänden und Projekten auch etwas für sich finden - Sie sind überall herzlich willkommen zum Hineinschnuppern und Mitmachen!
Nichts ist natürlich so gut, dass man es nicht noch besser machen könnte - neue Ideen und frische Vorschläge sind uns willkommen!

 

tbbesuchsdienst

Besuchsdienst

Unscheinbar und für Viele verborgen geschieht in unseren Gemeinden ein Dienst von besonderer Kostbarkeit. Frauen und Männer gratulieren zum Geburtstag, begrüßen Neuzugezogene in der Gemeinde, besuchen Kranke in Alterseinrichtungen und im Krankenhaus. Wir gehören in der Gemeinde zusammen, jede(r) ist uns in der Kirche wichtig.

Weiterlesen: Besuchsdienst

bronhofentb

Bornhofen-Wallfahrt

Wir wissen nicht, seit wann Menschen aus unserer Stadt nach Bornhofen pilgern. Bereits im 17. Jahrhundert bestand eine Bruderschaft zu Ehren der schmerzhaften Muttergottes. Bislang ist jedoch nicht nachgewiesen, ob diese Bruderschaft auch eine Wallfahrt nach Bornhofen unternahm. 1846 war die Wallfahrt fester Bestandteil des religiösen Lebens in Remagen. In dem Jahr machten sich 500 Gläubige aus Remagen und Kripp auf den Weg.

Weiterlesen: Bornhofen Wallfahrt

Advent Frauenbund 03

Frauenbund

Im Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB) engagieren sich Frauen für die katholische Kirche und die Ökumene. 220.000 Frauen sind derzeit im KDFB organisiert, die sich noch heute mit vielfältigen politischen, sozialen und karitativen Aktivitäten in Kirche, Politik und Gesellschaft einsetzen.

Weiterlesen: Frauenbund

kokiunterricht2

Gemeindekatechese

Viele Männer und Frauen in unserer Gemeinde haben bereits einen katechetischen Dienst ausgeübt. Zum Beispiel zur Vorbereitung unserer Kinder auf die Erstkommunion oder in der Firmvorbereitung.
Wir suchen interessierte Christen für die katechetische Arbeit in unseren Gemeinden, damit wir einen festen Stamm ausbilden und aufbauen können.

Weiterlesen: Gemeindekatechese

assisi jugendfreizeit

Jugendfreizeiten

Ansprechpartnerin ist Pastoralreferentin Sheila Weiler: "Mir ist bei den Angeboten, die ich mache, wichtig, dass sie Räume schaffen, in denen die Jugendlichen Erfahrungen machen können, die für ihr Leben und ihre Entwicklung bedeutsam sind.

Weiterlesen: Jugendfreizeiten

kiga13

Kindergärten

Wir wollen den Kindern Glauben und Kirche erfahrbar machen, indem wir unseren Alltag mit den Kindern danach gestalten. Besuche in der Kirche, das Kennenlernen von biblischen Geschichten, das Feiern von kirchlichen Festen und Gebete bilden einen festen Bestandteil unserer Arbeit.

Weiterlesen: Kindergärten

kindergottesdienstbeck

Kinderkirche

Für die Kinder bieten unsere Gemeinden eigene Gottesdienste an. Auf kindgerechte Art und Weise vermittelt das Team Gottes Wort und christliche Werte. In der Regel gibt es einmal pro Monate eine Kinderkirche in St. Peter und Paul und in der Advents- und Fastenzeit häufiger. In St. Johannes Nepomuk werden regelmäßig Familiengottesdienste gefeiert. Angekündigt werden die Gottesdienste im Pfarrbrief.

Weiterlesen: Kinderkirche & Familiengottesdienst

apollinariswallfahrt kolping2

  • Wir sind die Kolpingsfamilie Remagen

  • - eine der kleinen organisatorischen Einheiten im Kolpingwerk Deutschland,
  • - eine Gemeinschaft, in der Menschen aus allen Altersgruppen partnerschaftlich und
      familienhaft miteinander umgehen.

Weiterlesen: Kolpingfamilie Remagen

einfklupsch03

Messdiener/-innen

Ín beiden Remagener Kirchengemeinden haben sich Mädchen und Jungen bereit erklärt, das Ministrantenamt zu übernehmen. Das Wort Ministrant leitet sich von lat. "ministrare = dienen" ab. Und damit ist die zentrale Aufgabe der Messdienerinnen und Messdiener, wie die Ministranten in unserer Region genannt werden, beschrieben. Den Dienst am Altar verrichten sie stellvertretend für die mitfeiernde Gemeinde.

Weiterlesen: Messdiener - typisch katholisch

kreuzweg10

Ordensleben

In den katholischen Pfarrgemeinden Remagen und Kripp leben drei Ordensgemeinschaften. In St. Anna und St. Maria Stern Franziskanerinnen und in St. Apollinaris die Brüder und Schwestern von der Gekreuzigten und auferstandenen Liebe.

Weiterlesen: Ordensleben

caritas logo neu 3

Pfarrcaritas

Die Pfarrcaritas kümmert sich um caritative und soziale Aufgaben in unseren Pfarrgemeinden. Einige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer arbeiten in der Pfarrcaritas mit. 

Überörtlich ist die Pfarrcaritas eingebunden in die Caritasverbände der Region und des Bistums.

Weiterlesen: Pfarrcaritas

pfarrfest20135

Pfarrfeste

Gemeinschaft zu erleben gehört zum Wesen der Kirche. Einmal im Jahr feiern wir ein großes Fest. Abwechseln in St. Peter und Paul, Remagen und St. Johannes Nepomuk Kripp.

Meistens verbinden wir das Pfarrfest mit dem Patrozinium in Remagen oder einem anderen Jubiläumsanlass, wie zum Beispiel 2013 das Jubiläum des Kripper Kindergartens.

Weiterlesen: Pfarrfeste

SeniorenkreisSeniorenkreis

Der Seniorenkreis der Pfarrei St. Peter und Paul, Remagen trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat im Pfarr- und Jugendzentrum, Kirchstraße 30a. Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr (die Karnevalsveranstaltung beginnt um 14.11 Uhr).

Nach Kaffee, Kuchen und belegten Broten wird immer ein Programm angeboten. In der Presse wird jeweils auf die Veranstaltung hingewiesen.

Weiterlesen: Seniorenkreis

matthiasbrutb

St.-Matthias-Wallfahrt

Seit dem späten Mittelalter pilgern Christen zum Grab des Apostels St. Matthias nach Trier. In größeren Ortschaften des Bistums Trier und in Deutschland entstanden Bruderschaften, so auch in Remagen. Jedes Jahr pilgern die Mitglieder der Bruderschaft zum Grab des Heiligen.

Weiterlesen: St. Matthias Wallfahrt

heilig rock

Wallfahrten

"Beten mit den Füßen", so könnte man Wallfahrten auch nennen. Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen zu besonderen Glaubensorten aufmachen.

Weiterlesen: Wallfahrten