assisi jugendfreizeit

Jugendfreizeiten

Ansprechpartnerin ist Pastoralreferentin Sheila Weiler: "Mir ist bei den Angeboten, die ich mache, wichtig, dass sie Räume schaffen, in denen die Jugendlichen Erfahrungen machen können, die für ihr Leben und ihre Entwicklung bedeutsam sind.

Dafür bieten sich Freizeiten in besonderem Maße an: Sie sind ein Stück „Auszeit“ vom Alltag mit der Möglichkeit, Neues kennenzulernen, ein Abenteuer zu erleben und Fragen zu stellen – vor allem an sich selbst – die im Alltag keinen Platz haben."

Jugendfreizeiten werden meist auf Dekanatsebene angeboten.

Die Jugendfreizeit 2013 führte nach Assisi.

Kopfbild Jugendfreizeit in Assisi

>>> Bericht