Spätgotische Grablegung

hl grab 2In der ehemaligen Sakristei der alten Kirche, die heute als Eingangsvorhalle dient, steht eine eine spätgotische Grablegung, die um 1500 geschaffen wurde. 7 überlebensgroßen Figuren stehen um das Grab Christi. Am Sarkophag sind drei Reliefs zu sehen: Samson, Jonas und Christus in der Vorhölle.

Weiterlesen: Spätgotische Grablegung

Marienkapelle "in der Lee"

maria in der leeAn der Ecke von Leepfad und Fürstenbergstrasse steht die neugotische Marienkapelle, genannt „das Kapellchen“. Ältere Einwohner erinnern sich sicher an das Hotel gleichen Namens. Der Ort ist historisches Gelände, da sich hier, am Abhang des sog. Ochsenberges, im 3. und 4. nachchristlichen Jahrhundert Gräberfelder befanden. Vor der Kapelle steht ein hohes Steinkreuz, das die Jahreszahl 1737 trägt und schon auf dem Urkataster von 1828 verzeichnet ist.

Weiterlesen: Marienkapelle „in der Lee“